Aufgaben

Damit Deutschland eine Heimat werden kann, ist es vor allem für Kinder und Eltern wichtig, dass sie in Bildungseinrichtungen wie Kindergarten und Schule Aufnahme finden. Daher ist es nötig, Eltern über die lokale Kindergarten- und Schullandschaft zu informieren und Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland auf zu zeigen.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in dieser Gruppe bei der Einzelbetreuung. Ehrenamtliche wollen bei Kindergarten- und Schulanmeldung begleiten.

Aktivitäten im Überblick

  • Unterstützung der Familien und Kinder für die Kontaktaufnahme mit und in dem Kindergarten
  • Erklärung des deutschen Vorschul-Systems mit Kita und Kindergarten
  • Unterstützung beim spielerischen erlernen der Sprache, Integration durch Kontakte zu anderen Kindern
  • Beobachtung der kindlichen Entwicklung und Milderung von Traumata durch Flucht und Vertreibung
  • Unterstützung der Familien und Kinder für die Kontaktaufnahme mit und in der Schule
  • Erklärung des deutschen Schulsystems, der Schularten, der Schulorte mit Verkehrsanbindungen, der Leistungsanforderungen. Was bedeutet Schulpflicht?
  • Möglichkeiten des Förderunterrichts für die Sprache(n), besonderer Bedarf für Fachunterricht.
  • Bei posttraumatischen Störungen Vorstellung beim Schulpsychologen und Begleitung der Behandlung
  • Kontakte zu anderen Familien herstellen, Bildung von Kinderpaten (Kinder helfen Kindern)
  • Gemeinsame Spielnachmittage und Ausflüge organisieren. Angebote von Vereinen darlegen, gemeinsame Erstbesuche von Sport-, Gesangs-oder Freizeitvereinen machen.

Wenn Sie uns in diesen Themen unterstützen möchten, sprechen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail an Werner Hörzer (wh@fh-kirchentellinsfurt.de), Wolfgang Werner (ww@fh-kirchentellinsfurt.de) oder Ruth Setzler (rs@fh-kirchentellinsfurt.de).

Oder wenden Sie sich an Frau Walter (Ute.Walter@Kirchentellinsfurt.de) auf dem Rathaus.